Geprüfte Fachkraft/-tätigkeit - Beauftragter für Brandschutz/-sicherheit im Betrieb:


Unsere Bereitstellung der Geprüften Fachkraft/ -tätigkeit - Beauftragter für Brandschutz/ -sicherheit im Betrieb. Diese beinhaltet die Unterstützung für das Unternehmen - Betreiber - Vor-Ort-Begleitung - zur Arbeitssicherheitstechnischen Betreuung. Die Anwendung - Umsetzung - ergibt sich u. a. gemäß:



    • Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV


    • Versammlungsstättenverordnung - VStättVO




       

       

      Leistungsbeschreibung zur Geprüften Fachkraft/ -tätigkeit - Beauftragter für Brandschutz/ -sicherheit im Betrieb:


      Unsere Geprüfte Fachkraft/ -tätigkeit ist für den Brandschutz/ -sicherheit im Betrieb zuständig. Sie hat im Rahmen ihrer Ausübung die Aufgabe das Unternehmen - Betreiber - mit der Arbeitssicherheitstechnischen Betreuung zu unterstützen und Schutzmaßnahmen zur Verbesserung der Abläufe vorzuschlagen.


      Sie ist die zentrale Ansprechperson für alle Brandschutzfragen für den Betreiber. Sie berät und unterstützt den Betreiber in allen Fragen des vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutzes im Betrieb sowie im Notfallmanagement:


      • Erstellen und Fortschreiben der Brandschutzordnung
      • Mitwirkung bei der Beurteilung der Brandgefährdung am Arbeitsplatz
      • Beraten bei feuergefährlichen Arbeitsverfahren und beim Einsatz brennbarer Arbeitsstoffe
      • Mitwirkung bei der Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren
      • Mitwirkung bei der Ausarbeitung von Betriebsanweisungen, soweit sie den Brandschutz im Betrieb betreffen
      • Mitwirkung bei baulichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen, soweit sie den Brandschutz im Betrieb betreffen
      • Mitwirkung bei der Umsetzung von behördlichen Anordnungen und bei Anforderungen des Feuerversicherers, soweit sie den Brandschutz im Betrieb betreffen
      • Mitwirkung bei der Einhaltung von Brandschutzbestimmungen bei Neu-/ Um- und Erweiterungsbauten, Nutzungsänderungen, Anmietungen und Beschaffungen
      • Beraten bei der Ausstattung von Arbeitsstätten mit Feuerlöscheinrichtungen und Auswahl der Löschmittel
      • Mitwirkung bei der Umsetzung des Brandschutzkonzeptes
      • Kontrollieren, dass Flucht-/ Rettungs-/ Feuerwehr- und Alarmpläne aktuell sind, eventuell Aktualisierung veranlassen und dabei mitwirken
      • Planen, organisieren und durchführen von Räumungsübungen
      • Teilnahme an behördlichen Brandschauen und durchführen von internen Brandschutzbesichtigungen (Begehungen)
      • Melden von Mängeln und Maßnahmen zu deren Beseitigung vorschlagen und Mangelbeseitigung überwachen
      • Unterstützen der Führungskräfte bei regelmäßigen Allgemeinunterweisungen des Mitarbeiters im Brandschutz im Betrieb
      • Prüfung der Lagerung und Einrichtung zur Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten usw.
      • Aus-/ Fort- und Weiterbildung des Mitarbeiters (Brandschutzhelfers) mit besonderen Aufgaben in einem Brandfall, wie in der Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen